Recent Articles

Agenda Europe – ein homophobes Anti-Choice-Netzwerk ist aufgeflogen

Im März 2018 berichtete ARTE über den Vormarsch von Abtreibungsgegner*innen. In dem Film „Pro Live – Abtreibungsgeger auf dem Vormarsch“ finden sich (ab Minute 21) brisante Informationen über ein interkontinental agierendes Netzwerk mit dem Namen „Agenda Europe“. Ein geheimes 134seitiges Handbuch („Restauring the Natural Order. An Agenda for Europe“) dieses Netzwerks wurde zutage gefördert – eine […]

Die „Landkarten in den Köpfen“ vermessen – Zum Diskursatlas-Relaunch

Der Diskursatlas Antifeminismus ist nun drei Wochen alt und damit bereits eine Woche älter als das Vorgängermodell Agent*in. Zeit für eine kurze Replik. „Die Landkarten in den Köpfen“ Der Diskursatlas ist nach ersten Rückmeldungen in feministischen Umfeld sehr wohlwollend zur Kenntnis genommen worden, während das antifeministische Milieu anscheinend mit dem Relaunch der Online-Enzyklopädie zum Antifeminismus […]

Agent*in ist wieder online: Diskursatlas Antifeminismus

Wir hatten im August 2017 versprochen: Wir kommen wieder! Seit die Heinrich-Böll-Stiftung und deren Gunda-Werner-Institut aus dem gemeinsamen Projekt im November 2017 ausgestiegen ist (Stellungnahme des Vorstands zum endgültigen Ausstieg aus dem Wiki „Agent*in“), hat die verbliebene Redaktion entschieden, dass Wiki ohne die Ressourcen der Stiftung weiter zu betreiben. Ich möchte mich an dieser Stelle bei […]

AfD – Stresemann-Stiftung – JouWatch

Der Alternative für Deutschland werden spätestens 2019, wenn sie voraussichtlich zum zweiten Mal (zuerst in Sachsen) in ein Parlament einzieht, staatliche Zuschüsse für eine Parteienstiftung zustehen. Favorit für die offizielle Parteienstiftung ist die → Gustav-Stresemann-Stiftung aus dem Umfeld der rechtspopulistischen Partei → Die Freiheit. Zudem bestehen Verbindungen zum rechten Internetportal → JouWatch. Im Folgenden findet […]

Die Waffen-Postings der AfD

Mir ist aufgefallen, dass die Alternative für Deutschland (AfD) sehr häufig Waffen in ihren Postings abbildet, manchmal sogar bluttriefend. Die Anlässe sind unterschiedlich: Gewaltzuschreibungen, Aufrufe zur „Selbstverteidigung“ und das Eintreten für „liberales“ Waffenrecht. Warum die AfD im Unterschied zu anderen Parteien so häufig Waffen abbildet und welche Auswirkungen dies hat, ist mir noch unklar. Hier […]

Bilanz 2017 und Ausblick 2018

„Bi-lanz“ steht für „Doppel-Schale“, also für eine Waage, metaphorisch für Abwägen. Ich würde jetzt, Ende 2017 gerne abwägen, wie meine soziologische Arbeit letztes Jahr vorangekommen ist, die diskurskritisch vor allem drei Themenfelder umfasst: Klassismus, Organisierter Antifeminismus und AfD. Einleitend möchte ich schon einmal vorweg nehmen, dass meine Arbeitsfelder auf mich in der Weise zurückwirken, dass […]

AfD zur Grundschul-Studie

Letzte Woche ist die vierte Internationale Grundschul-Lese-Untersuchung (IGLU 2016) erschienen. Sie hatte für Deutschland zwei unerfreuliche Ergebnisse: Erstens ist die soziale Benachteiligung in Deutschland größer geworden und zweitens ist die Lesefähigkeit gesunken. Während Deutschland bei der Lesefähigkeit sich noch immer im Mittelfeld bewegt, ist die Zunahme der sozialen Benachteiligung katastrophal. Bei der sozialen Benachteiligung müssen […]

Zum Ladig-Artikel „Krisen, Chancen und Auftrag“

Hier eine kurze Darstellung des Artikels „Krisen, Chancen und Auftrag“ eines Autoren, der verdeckt unter dem Namen „Landolf Ladig“ in der national-völkischen Zeitschrift „Volk in Bewegung“ (Ausgabe 5, 2011), herausgegeben vom stellvertretenden NPD-Vorsitzenden und Neonazi Thorsten Heise, erschien. Einleitung Der Artikel basiert auf einem Leserbrief von Björn Höcke aus dem Jahr 2008. Höcke hatte sich […]

Was tun gegen die AfD?

Um zu wissen, was gegen das Erstarken der AfD getan werden kann, braucht es zunächst eine Analyse der AfD. Sollbruchstellen In der AfD gibt es Sollbruchstellen. Ideologisch setzt sich die AfD aus drei Strömungen zusammen, deren Gemeinsamkeit in der Betonung einer vermeintlich natürlichen Ungleichheit gesellschaftlicher Gruppen besteht: neoliberale Strömung: genetisch-vererbliche Ungleichheit zwischen Arm und Reich […]

Aufpotenzierende Krisendynamiken

Die Vorstellung, es käme zu einer neuen faschistischen Machtergreifung, erscheint uns heute absurd. Die Zukunft ist ungewiss. Klimastudien zeichnen ein extrem düsteres Bild, die selbstgesteckten Klimaziele werden nicht erreicht. Hinzu kommen schwindende Ressourcen, „Peak Oil“. Und das Weltwirtschaftssystem ist instabil, die nächste Weltwirtschaftskrise kann jederzeit „ausbrechen“ und sich heftiger auswirken als die vorgegangenen. So wie […]

%d Bloggern gefällt das: