Archives for Januar, 2013

WA2013 ködert für neue rechte Partei

Nun ist es offiziell: Die Wahlalternative 2013 ruft zur Gründung einer eigenen Partei auf. Ursprünglich wurde die WA2013 gegründet, um die Freien Wähler in ihrem Anti-ESM-Kurs zu unterstützen. Vor dem Desaster der Freien Wähler bei der niedersächsischen Landtagswahl (1,1%) hatte bereits eine interne Abstimmung der Mitglieder ergeben, dass eine sehr deutliche Mehrheit für die Gründung […]

aufschrei: Maskulinisten sind in der Defensive

Die sonst so agilen und angriffslustigen Blogs und Foren der organisierten Antifeminist_innen sind plötzlich sehr kleinlaut gegenüber der sekündlich eintreffenden Erfahrungsberichte bei Twitter. Arne Hoffman versucht zwar Stimmung zu machen, in dem er verharmlosende Statements aus der Presse sammelt und kommentiert. Aber im Männerrechtsforum von Manndat schweigt man komplett und in WGvdL.com zeigt man sich […]

Zum Klassismus mathematischer Anordnungen

Hier eine kurze Einleitung, die ich nachträglich eingeführt habe: „Alles Gute kommt von oben“ heißt es, unsere Gesellschaft ist geprägt von Vertikalismen, die das Oben mit dem Guten, das Unten mit dem Bösen verbinden. Das beginnt mit der Bibel (Himmel und Hölle), mit Jakobs Himmelsleiter, zieht sich über die antike Emanationstheorie Plotins, wonach der Geist […]

„Ein blutiger Witz“

Thilo Sarrazin fühlt sich von der taz „aufs Schlimmste“ diffamiert. Eine erste Verhandlung Sarrazin gegen taz fand im Raum 143 des Berliner Landgerichtes statt. Die taz schreibt hierzu: Vor dem Saal 143 ist eine Gedenktafel angebracht, die daran erinnert, dass sich in den Jahren 1934–1945 genau hier das „Erbgesundheitsgericht“ befand. Diese Stätte deutscher Rechtskultur befasste […]

„Abiturwahn“

Ich bin in den letzten Tagen häufiger über Artikel gestolpert, in denen vor dem „Abiturwahn“ gewarnt wurde. Immer mehr Schüler_innen bekämen immer bessere Abiturs. Hintergrund dieser Warnungen scheinen die Forderungen aus der Wirtschaft zu sein, die Anzahl von Studierenden aus nicht-akademischen Elternhaus zu erhöhen. So hieß es im Oktober 2012 in der FAZ: Viele heimische […]

Niedersachsen-Wahl: Desaster für die Freien Wähler

Für die Freien Wähler war die Niedersachsen-Wahl ein Desaster. Laut Forsa besitzen sie ein Potential von 25 Prozent. Sie bekamen aber nur 1,1 Prozent der Zweitstimmen, trotz Unterstützung der Wahlalternative 2013. Innerhalb der Wahlalternative 2013, die sich deutlich rechts von den Freien Wählern positioniert, wird seit langem darauf gedrängt, eine eigene Partei zu gründen. Dies […]

Staat schenkt den Reichen 700 Millionen Euro

Durch einen Steuertrick können die Topverdiener_innen ihre Steuerabgaben drastisch senken: Sie kaufen einfach für eine Millionen Euro Gold und verkaufen das später wieder. „So kann ein Top-Verdiener mit einem Jahreseinkommen von einer Million Euro, der 2012 für eine Million Euro Gold gekauft und das Edelmetall 2013 für eine Million Euro verkauft hat, laut Steuerrechtsexperte Hechtner […]

Zur Flexibilität des eisernen Gesetzes der Ungleichheit

Thilo Sarrazin hatte bei Volkmar Weiss plagiiert, als er behauptete, die Nazis hätten die „jüdischen“ Intelligenztests abgelehnt. In dem Buch „Der Kulturumsturz. Die Bedrohung des Untermenschen“ („The Revolt Against Civilisation. The Menace of the Under Man“, 1922) des Rassisten Lothord Stoddard bezieht dieser sich auf Intelligenztests, die sowohl klassenspezifisch als auch ethnisch differenzieren. Ausgerechnet im […]

Wahlalternative 2013: neue rechte Partei?

Die Wahlalternative 2013 entstand Mitte 2012 als ein Bündnis, welches rechte, euroskeptische Parteien unterstützen will. Da die Freien Wähler bereits von Hans-Olaf Henkel die Punkte Direktwahl von Ministerpräsidenten und Ablehnung der derzeitigen Europolitik übernahmen und zu dem über ein großes Mitgliederpotential verfügen, wird diese Partei von der Wahlalternative gepusht. Allerdings nicht ohne Gegenleistung: Bernd Lucke, […]

%d Bloggern gefällt das: