Category archives for Allgemein

Atlas Initiative – Teil 1

Ziel der Atlas-Initiative ist der Sturz der Regierung, wozu aktuell die Proteste in der Corona-Krise genutzt werden sollen, um sozialstaatliche Maßnahmen und das Allgemeine Wahlrecht abzuschaffen.
Finanzierte der 90jährige Milliardär August von Finck in der Vergangenheit rechtspopulistische Partei wie Bund Freier Bürger oder neoliberale Kampagnen wie die vom BürgerKonvent mit Millionenbeträgen, hat er nun Ideologen wie Thorsten Polleit (Mises-Institut) und Markus Krall (Atlas-Initiative) als Führungskräfte in seinem Unternehmen Degussa Goldhandel eingstellt.
In diesem Teil gehe ich auf das Netzwerk der Atlas-Initiative in Frankfurt am Main ein.

Degussa und Antidemokratie

Der Milliardär August von Finck junior erbte sein Vermögen vom Hitler-Unterstützer und Banken-„Arisierer“ August von Finck senior. 2010 kaufte August von Finck den „guten Namen“ Degussa, um das Unternehmen „Degussa Goldhandel“ aufzubauen. Im April 2012 ernannte Finck Thorsten Polleit zum Chefökonom von Degussa Goldhandel. Dieser begann sodann mit der Gründung des Mises-Instituts. Im Oktober 2012 […]

Crash statt Care: Virtuelle und apokalyptische Männlichkeit (2)

Der Artikel hat zwei Teile. Im ersten Teil wurde der Begriff „Toxische Männlichkeit“ kritisiert. Im zweiten Teil wird der Begriff „Apokalyptische Männlichkeit“ als besondere Form einer „Virtualisierten Männlichkeit“ angeboten.In diesem Beitrag begründe ich, warum die Benennung dessen, was zunehmend als „toxische Männlichkeit“ bezeichnet wird, besser mit „virtueller“ („fanatischer“) und „apokalyptischer“ Männlichkeit benannt werden sollte. Inhaltsverzeichnis […]

Crash statt Care: Virtuelle und apokalyptische Männlichkeit (1)

In diesem Beitrag begründe ich, warum die Benennung dessen, was zunehmend als „toxische Männlichkeit“ bezeichnet wird, besser mit „virtueller“ („fanatischer“) und „apokalyptischer“ Männlichkeit benannt werden sollte.Der Artikel hat zwei Teile. Im ersten Teil wird der Begriff „Toxische Männlichkeit“ kritisiert. Im zweiten Teil wird der Begriff „Apokalyptische Männlichkeit“ als besondere Form einer „Virtualisierten Männlichkeit“ angeboten. Inhaltsverzeichnis […]

„Adeliger“ Familienclan des Antifeminismus

Wegen der Corona-Krise und der damit einhergehenden Vortragsausfälle, habe ich mir nun ein Mikrofon gekauft und werde in nächster Zeit Vorträge online stellen. Ich beginne mit einem Vortrag zu den familiären Verflechtungen ‚adliger‘ Antifeminist*innen. Hierzu hatte ich bereits einen Artikel verfasst. Hier gibt es nun einen neuen Beitrag mit Ton:

CORONA-Krise: In eigener Sache…

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, sind zahlreiche Menschen konkret von der Corona-Krise finanziell betroffen. Insbesondere betrifft dies auch den Kulturbereich.Meine Analyse- und Recherche-Arbeit als „freier“ Soziologe ist seit sieben Jahren hat so viel Interesse hervorgerufen, dass ich ausschließlich von den Vorträgen zu meinen Forschungen leben konnte. Alle Veranstaltungen in diesem Jahr waren sehr gut besucht […]

Zivile Allianz

Der Verein ‚Zivile Koalition‘ der AfD-Funktionärin Beatrix von Storch wird anscheinend nach und nach vom Verein ‚Zivile Allianz‘ ersetzt. Auch im Verein ‚Zivile Koalition‘ ist die Familie von Beatrix von Storch involviert. Neue Recherchen deuten darauf hin, dass Huno von Oldenburg, der Vater von Beatrix von Storch, politisch in der rechten Szene sehr viel aktiver […]

Landolf Ladwig?

Vera Lengsfeld warnt in einem Artikel in dem Magazin „Der Wahlhelfer“ vor Björn Höcke. Dieser stecke hinter dem Pseudonym „Landolf Ladwig“. Er sammele „nationale Sozialisten“ in der AfD. Merkwürdigerweise wird in diesem Artikel der Name „Landolf Ladig“ durchgehend falsch geschrieben: „Ladolf Ladwig“, also mit einem „w“ zuviel. Es ist merkwürdig, dass in dem Artikel zweimal […]

Höcke will in den Bundesvorstand der AfD (Kyffhäuser-Treffen 2019)

Hier ein paar relevante Punkte zum Kyffhäuser-Treffen der AfD am 6.Juli 2019 in Leinefelde. 1) Erstmals sprachen Frauen beim Kyffhäusertreffen. Ellen Kositza appellierte an die Männer, sie sollten sich nicht als Sexisten sehen. Ein Mann müsse tun, was ein Mann tun müsse.2) Mit Kositza hat das InStaPo (Insitut für Staatspolitik, Schnellroda) nun auch öffentlich Einfluss […]

Ladig-Höcke-Synopse

Im Folgenden findet sich eine eine vergleichende Gegenüberstellung der Texte/Reden von „Landolf Ladig“ und Björn Höcke. Von Landolf Ladig wurden 2011 /2012 drei Texte erstellt. Alle drei Texte erschienen in Magazinen von Thorsten Heise, der Höcke 2008 beim Umzug ins Eichsfeld half. Thorsten Heise ist stellv. NPD-Vorsitzender und organisiert Neonazi-Konzerte – zudem wird er als […]

Der antifeministische Familienclan des „Adels“

Nachfahren des Adels heiraten oft untereinander. Viele von ihnen teilen aber auch eine politische Agenda. Hier sieht man die Verbindungen eines Familienclans, der viele relevante Schaltstellen antifeministischer Institutionen inne hat. Im Folgenden werden die Akteur*innen dargestellt, die sowohl antifeministisch engagiert, als auch zum sogenannten „Adel“ gehörend miteinander verwandt/ verschwägert sind. Dieser Familienclan bewegt sich in […]

Kein Podium (mit) der AfD!

Am Montag soll es in Münster eine Podiumsveranstaltung im Schloss geben. Verantalter*innen sind die Junge Europäische Föderalisten, die Europa-Union und Stadt Münster. Auf dem Podium werden die CDU, die FDP, die SPD und die Grünen sitzen, aber auch die AfD (Martin Schiller). Die Linke hat abgesagt, weil sie sich nicht mit der AfD auf ein […]

Warum es gerade jetzt wichtig ist, gegen Sarrazin zu demonstrieren

In der Münsteraner Tageszeitung „Westfälischen Nachrichten“ wird kritisiert, dass das Bündnis „Kein Fußbreit den Nazis“, welches mehrfach tausende Demonstrant*innen gegen die AfD in Münster mobilisieren konnte, nun zur Demonstration gegen Sarrazin aufruft. Schließlich handele es sich bei Sarrazins Auftritt um eine Podiumsdiskussion mit dem liberalen Islamwissenschaftler Mouhanad Korchide. Und Sarrazin habe zwar „mit plumpen, eindeutig […]

Zeichen der Verrohung

DPA Thüringen leitete eine Erklärung von Björn Höcke mit großem Bild in besorgt-nachdenklicher Staatsmann-Pose weiter: „Höcke sieht Zeichen der Verrohung“. Ich nehme dies zum Anlass, auf die kontinuierlich geposteten Bilder der AfD hinzuweisen, meistens metallisch-kalt-deutsch, wenn es um Schusswaffen geht, meistens blutverschmiert, wenn es um islamische Zuordnung von Messern geht: Zeichen der Verrohung – eine […]

Höcke schrieb ersten Ladig-Text großteils von Bundeswehrstudie ab

Seit langem ist bewiesen, dass der AfD-Vorsitzende von Thürigen, Björn Höcke, hinter dem Pseudonym „Landolf Ladig“ steckt. „Ladig“ verfasste 2011 / 2012 drei Texte in Magazinen des Neonazis und stellvertretenden NPD-Vorsitzenden Thorsten Heise (mehrfach vorbestraft wegen Körperverletzung, Duz-Freund von Höcke). Insgesamt verfasste Ladig mit diesen Texten nur ca. zehn Seiten. In einer sehr großen Dichte […]

Virtualität und Würde

„Und besser als das Wort Ehre ist das Wort Menschenwürde. Dabei verschwindet der einzelne nicht so leicht aus dem Gesichtsfeld. Weiß man doch, was für ein Gesindel sich herandrängt, die Ehre eines Volkes verteidigen zu dürfen! Und wie verschwenderisch verteilen die Satten Ehre an die welche sie sättigen, selber hungernd.“ Bertolt Brecht: Fünf Schwierigkeiten beim Schreiben […]

Emanzipatorisch wertevoll aufwachsen

Für den Oktober 2018 hat die Elterninitative Nordrhein-Westfalen die Tagung „Wertevoll aufwachsen“ geplant. Es handelt sich um ein Vernetzungstreffen christlich-fundamentalistischer Sexualpädagogik, also um einen Gegenentwurf zur emanzipatorischen Sexualpädagogik. Die Elterninitative NRW war bereits 1978 am Volksbegehren gegen die Koop-Gesamtschulen beteiligt. Dieses Volksbegehren stellte eine Zäsur in der Bildungspolitik dar, die Sozialdemokratie erlitt mit ihrem pädagogischen […]

Höcke spricht vom „guten Ruf“ Deutschlands aufgrund von Kolonialismus und Nazizeit

In seinem Buch „Nie zweimal in denselben Fluss“ befasst sich Björn Höcke u.a. mit der deutschen Kolonialgeschichte. Björn Höcke ist Fraktionsvorsitzende der AfD in Thüringen und zur Zeit beurlaubter Geschichtslehrer in Hessen. Höckes Thesen zum Kolonialismus: Da Deutschland Afrika mit dem Kolonialismus Kultur brachte, habe Deutschland noch heute einen guten Ruf in Afrika. Aber auch […]

Antifeminismus: Diskurskoalition katholischer Verbände mit der Moon-Sekte

Arbeiten antifeministisch orientierte katholische Verbände, Organisationen und Personen seit Jahren strategisch mit der Moon-Sekte zusammen? Nachdem das antifeministische Netzwerk ‚Agenda Europe‘ in den letzten Tagen aufgeflogen ist, werden nun die Konturen eines neuen antifeministischen Netzwerks in Europa sichtbar. ‚Agenda Europe‘ – ein konspiratives Netzwerk des Antifeminismus Das  ‚European Parliamentary Forum on Population & Development‚ hatte diese […]

Neue Beiträge im Diskursatlas Antifeminismus

Der Diskursatlas Antifeminismus ist als Wiki ein „Work-in-Progress“. Hier ein kurzer Hinweis auf vier neue Beiträge. Gender-Ideologie / Genderwahn Zwei Artikel widmen sich dem „Gender“-Narrativ des modernen Antifeminismus: Gender-Ideologie Genderwahn Drohender Volkstod Ein weiterer Artikel geht auf das Narrativ des Drohenden Volkstods ein. Alternative für Deutschland Da die AfD für die Verbreitung aller drei der […]

Agenda Europe – ein homophobes Anti-Choice-Netzwerk ist aufgeflogen

Im März 2018 berichtete ARTE über den Vormarsch von Abtreibungsgegner*innen. In dem Film „Pro Live – Abtreibungsgeger auf dem Vormarsch“ finden sich (ab Minute 21) brisante Informationen über ein interkontinental agierendes Netzwerk mit dem Namen „Agenda Europe“. Ein geheimes 134seitiges Handbuch („Restauring the Natural Order. An Agenda for Europe“) dieses Netzwerks wurde zutage gefördert – eine […]

Die „Landkarten in den Köpfen“ vermessen – Zum Diskursatlas-Relaunch

Der Diskursatlas Antifeminismus ist nun drei Wochen alt und damit bereits eine Woche älter als das Vorgängermodell Agent*in. Zeit für eine kurze Replik. „Die Landkarten in den Köpfen“ Der Diskursatlas ist nach ersten Rückmeldungen in feministischen Umfeld sehr wohlwollend zur Kenntnis genommen worden, während das antifeministische Milieu anscheinend mit dem Relaunch der Online-Enzyklopädie zum Antifeminismus […]

Agent*in ist wieder online: Diskursatlas Antifeminismus

Wir hatten im August 2017 versprochen: Wir kommen wieder! Seit die Heinrich-Böll-Stiftung und deren Gunda-Werner-Institut aus dem gemeinsamen Projekt im November 2017 ausgestiegen ist (Stellungnahme des Vorstands zum endgültigen Ausstieg aus dem Wiki „Agent*in“), hat die verbliebene Redaktion entschieden, dass Wiki ohne die Ressourcen der Stiftung weiter zu betreiben. Ich möchte mich an dieser Stelle bei […]

AfD – Stresemann-Stiftung – JouWatch

Der Alternative für Deutschland werden spätestens 2019, wenn sie voraussichtlich zum zweiten Mal (zuerst in Sachsen) in ein Parlament einzieht, staatliche Zuschüsse für eine Parteienstiftung zustehen. Favorit für die offizielle Parteienstiftung ist die → Gustav-Stresemann-Stiftung aus dem Umfeld der rechtspopulistischen Partei → Die Freiheit. Zudem bestehen Verbindungen zum rechten Internetportal → JouWatch. Im Folgenden findet […]

Die Waffen-Postings der AfD

Mir ist aufgefallen, dass die Alternative für Deutschland (AfD) sehr häufig Waffen in ihren Postings abbildet, manchmal sogar bluttriefend. Die Anlässe sind unterschiedlich: Gewaltzuschreibungen, Aufrufe zur „Selbstverteidigung“ und das Eintreten für „liberales“ Waffenrecht. Warum die AfD im Unterschied zu anderen Parteien so häufig Waffen abbildet und welche Auswirkungen dies hat, ist mir noch unklar. Hier […]