Tag archives for Trauma

Griechenland: Kollektive Traumatisierung und Männlichkeit


Ausnahmsweise verlinke ich auf einen Artikel aus der FAZ: Melina Mühl: Krise in Griechenland. Eine Gesellschaft stürtzt ins Bodenlose. Eine explizite Kapitalismuskritik fehlt natürlich. Aber es ist spannend, dass hier von „kollektiver Traumatisierung“ gesprochen wird und davon, dass sich bestimmte Männlichkeitskonzeptionen auflösen und andere stärker werden. Während weibliche Habitus trotz kollektiver Traumatisierung rationales, angemessenes Verhalten […]

Gesellschaftliches Trauma


Sozialphilosophie Lücken in der Traumaforschung Zum Verständnis darüber, welche Effekte Gewalt hat, insbesondere für die Verfestigung von Herrschaftsverhältnissen, möchte ich zwei Aspekte ins Spiel bringen, die bislang von der Trauma-Forschung keine Berücksichtigung fanden. Es hat bis zu den Eichmann-Prozessen gedauert, dass Traumatisierung gesellschaftlich anerkannt wurde, allerdings wird bis heute Traumatisierung nur als ein individualpsycholgischer Prozess […]