Archives for November, 2017

Zum Ladig-Artikel „Krisen, Chancen und Auftrag“


Hier eine kurze Darstellung des Artikels „Krisen, Chancen und Auftrag“ eines Autoren, der verdeckt unter dem Namen „Landolf Ladig“ in der national-völkischen Zeitschrift „Volk in Bewegung“ (Ausgabe 5, 2011), herausgegeben vom stellvertretenden NPD-Vorsitzenden und Neonazi Thorsten Heise, erschien. Einleitung Der Artikel basiert auf einem Leserbrief von Björn Höcke aus dem Jahr 2008. Höcke hatte sich […]

Was tun gegen die AfD?


Um zu wissen, was gegen das Erstarken der AfD getan werden kann, braucht es zunächst eine Analyse der AfD. Sollbruchstellen In der AfD gibt es Sollbruchstellen. Ideologisch setzt sich die AfD aus drei Strömungen zusammen, deren Gemeinsamkeit in der Betonung einer vermeintlich natürlichen Ungleichheit gesellschaftlicher Gruppen besteht: neoliberale Strömung: genetisch-vererbliche Ungleichheit zwischen Arm und Reich […]

Aufpotenzierende Krisendynamiken


Die Vorstellung, es käme zu einer neuen faschistischen Machtergreifung, erscheint uns heute absurd. Die Zukunft ist ungewiss. Klimastudien zeichnen ein extrem düsteres Bild, die selbstgesteckten Klimaziele werden nicht erreicht. Hinzu kommen schwindende Ressourcen, „Peak Oil“. Und das Weltwirtschaftssystem ist instabil, die nächste Weltwirtschaftskrise kann jederzeit „ausbrechen“ und sich heftiger auswirken als die vorgegangenen. So wie […]

Kollektivsymbolik: „Weiter“ ist besser als „höher“


Ich bin in meinen Forschungen zur Kollektivsymbolik einen Schritt vorangekommen. Die Metapher ‚einen Schritt vorangekommen‘ kündigt schon an, worum es geht. Zunächst zum Problem, zum Forschungsfeld: Mir ist aufgefallen, dass unsere Kollektivsymbolik klassistisch ist, weil diese Kollektivsymbolik das ‚Oben‘ zugleich mit dem ‚Guten‘ und mit der herrschenden Klasse gleich setzt; das ‚Unten‘ wird entsprechend mit […]