Category archives for Artikel (Klassismus)

Verteidigungsministerium bleibt großbürgerlich

Wenn es ein Zufall ist, dann ein interessanter: Der Elitenforscher Michael Hartmann machte vor vier Jahren darauf aufmerksam, dass im Kabinett nur noch ein Arbeiterkind sitze (Ronald Pofolla). „Stammten bis zur Jahrtausendwende stets knapp zwei Drittel der Regierungsmitglieder aus kleinbürgerlichen oder Arbeiterhaushalten, kommen jetzt zwei Drittel aus dem Bürger- und Großbürgertum.“ teilte er in einem […]

Zehn Jahre Fikus-Referat

Vor zehn Jahren wurde in Münster das erste und bislang einzige „Arbeiterkinder-Referat“ gegründet, das sogenannte „Referat für finanziell und kulturell benachteiligte Studierende“ (Fikus-Referat). Einmal jährlich wählen die Studierenden mit einer sogenannten ^niedrigen sozialen Herkunft^ aus ihren Reihen Referent*innen, die dann mit einem eigenen Etat und Büroplatz im AStA, sowie einer Aufwandsentschädigung Bildungspolitik für Arbeiter*innenkinder machen. […]

Kandidiert Hans-Olaf Henkel für die AfD?

Hans-Olaf Henkel überlegt, für die AfD bei den Europa-Wahlen zu kandidieren. „Ich werde die AfD weiterhin unterstützen, vielleicht sogar bei der Europawahl kandidieren“, sagte Henkel dem Nachrichtenmagazin FOCUS. Der Sarrazin-Fan will das „liberale Profil“ der AfD stärken – wohl mehr das nationalliberale Profil. Die AfD ist gegen den Beitritt der Türkei zur EU. Allerdings scheint […]

Behrendt (AfD): Parlamentarismus abschaffen um Ordnungsdienst einzuführen?

Gestern hatte ich die Einladung des DGB für eine Veranstaltung zur AfD in Gelsenkirchen wahrgenommen. Es gab bereits im Vorfeld eine ziemliches Gezeter, der DGB wurde angeschrieben, meine Person verunglimpft, während der Veranstaltung tauchte eine Art Steckbrief zu meiner Person auf, usw. In den Diskussionen zeigte sich die AfD jedoch wie gewohnt sehr moderat. Allerdings […]

Ist die KMK verfassungsfeindlich?

Im Grundgesetz ist festgehalten, dass niemand aufgrund seiner sozialen Herkunft benachteiligt werden dürfe. Nun wird aber seit Jahrzehnten festgestellt, dass im Bildungsbereich eine Diskriminierung aufgrund der sozialen Herkunft stattfindet. Diese Woche belegte die OECD in der sogenannten „PISA für Erwachsene“-Studie die Nachhaltigkeit dieser Bildungsdiskriminierung. Unter den OECD-Staaten sei nur in den USA eine größere Diskriminierung […]

OECD: Stärkste Bildungsbenachteiligung in USA und Deutschland

Die sogenannte PISA für Erwachsene-Studie bestätigt die allererste PISA-Studie: Die Bildungskompetenzen der Deutschen liegen im Mittelfeld der OECD-Staaten, sind aber extrem abhängig von der sozialen Herkunft. Nur die USA hat eine stärkere Abhängigkeit der gemessenen Bildungskompetenz von der sozialen Herkunft ihrer Bewohner*innen als Deutschland. Im deutschen Bericht heißt es zur Bildungsbenachteiligung: „Ein Zusammenhang, der in […]

AfD, Entartung, VWL

Wenn Bernd Lucke von Entartung, Degeneration oder Bodensatz spricht, dann ist er nicht unbedingt ein Nazi. Sondern er bedient sich einer Sprache, die nicht vom vergesellschaftetem Menschen ausgeht, sondern von einer bestimmten Nationalökonomie, einer bestimmten Volkswirtschaftslehre, also von der Nation oder dem Volk, in dem der Mensch dehumanisiert wird und nur noch als Humankapital interessant […]

Anonymous und AfD

Seit Anfang September 2013, also kurz vor der Bundestagswahl wurde eine Facebook-Seite, die sich mit den Anonymous-Insignien schmückt und knapp 150.000 Likes hat, aktiv. Es fällt auf, dass dieser Account, wer jetzt auch immer dahinter stecken mag, massiv für die AfD Partei ergreift. So heißt es zur Kritik des Kabarettisten Sedar Semuncu: „Wir konnten auch […]

Wie konnte die AfD 4,7% erreichen?

Die Alternative für Deutschland ist eine Partei, die im Februar 2013 installiert wurde. Sie hatte einen Vorläufer, die WA2013. Auch diese Organisation, die erst vor einem Jahr im September 2012 als Facebook-Gruppe in die Öffentlichkeit trat, hatte mit Bernd Lucke, Konrad Adam und Alexander Gauland eine sehr überschaubare Gründungsgruppe. Die Medien haben verschlafen, auf die […]

AfD: Volk und Führer

In einem letzten Auftritt vor der Bundestagswahl macht die AfD mehr als deutlich, wohin die Reise gehen soll. Jörn Kruse (wiss. Beirat und Sprecher des LV Hamburg der AfD) stellte erste Ergebnisse der Programmkommission zur Demokratie. Danach solle künftig der oder die Bundeskanzler*in direkt gewählt werden, ebenso die Ministerpräsident*innen. Weiter heißt es: „Künftig sollten die […]

Zur Bildungspolitik der AfD

Die Alternative für Deutschland ist eine installierte Partei. Der Entstehungsprozess kann in drei Phasen unterteilt werden. Von 2003 bis 2009 bildete sich eine neoliberal-konservative antiparlamentarische Opposition, Netzwerke von neoliberalen Wirtschaftsprofessoren, die wie im Hamburger Appell 2005 Sozialkürzungen forderten,aber auch eltiär-konservative Lobbygruppen, die wie die Zivile Koalition die Großgrundbesitze des ehemaliegen ostelbischen Junkertums zurückforderten. Ab 2009 […]

BILD contra AfD?

[Nachträgliche Einleitung: Die „BILD zur Wahl“ wird am Samstag ausgeliefert] Wie ist eigentlich der aktuellen Stand zur Gratis-BILD am nächsten Samstag? Es wurde im Mai angekündigt, dass einen Tag vor der Bundestagswahl an 40 Mio Haushalten die BILD verschickt wird. Im letzten Jahr gab es dagegen Proteste, in diesem Jahr hört man nichts mehr. Aber […]

„Bodensatz“ und weitere Vertikalismen der AfD

Soziale Vertikalismen sind Denkmuster, die die Gesellschaft vertikal abbilden, wobei Oben mit reich und gut und Unten mit arm und schlecht verbunden wird. Diese sozialen Vertikalismen gehen oftmals mit Klassismus, also mit klassenbezogener Ausgrenzung, Ausbeutung, Verächtlichmachung, Benachteiligung usw. einher. Ein Artikel in der Süddeutschen machte heute auf eine Rede des Sprechers Bernd Lucke der Alternative […]

Noch einmal zur Demokratiefeindlichkeit der AfD

Update: AfD-NRW-Vorstandssprecher: Abschaffung der Parlamentarischen Demokratie Als ich zum erstenmal einen Text zur Demokratiefeindlichkeit der AfD postete, bezog ich mich auf Positionen von führenden Repräsentanten der AfD. Es sind jetzt einige Monate vergangen und mit der Konsolidierung zur Partei wäre es denkbar gewesen, dass sich die AfD von bonapartistischen Volk-Führer-Forderungen distanziert. Verfassungsänderung zur Abschaffung des […]

Wahlmanipulation gegen AfD?

Schon lange wähnt sich die AfD bei einem mindestens zweistelligen Ergebnis. Sie rufen dazu auf, bei manipulierbaren Umfragen mitzumachen und benutzen dann diese Ergebnisse, um sich selber eine angeblich hohe Resonanz in der Bevölkerung zu bestätigen. Auf ihrer Website wird der Wahl-Radar 2013 der Düsseldorfer Kommunikations-Agentur osicom abgebildet. Sehr wichtig heißt es dort: „Einbezogen werden […]

Wer ist der „Freundeskreis der Alternative für Deutschland“?

Heute (28.08.2013) gab es in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung eine ganzseitige Anzeige vom „Freundeskreis der Alternative für Deutschland“. Gezeichnet hat diese bislang nicht in Erscheinung getretene Gruppierung ein Wolfgang Haars aus Salzgitter. Dieser Freundeskreis ruft dazu auf, die AfD in den Bundestag zu wählen. Und er verknüpft diese Forderung mit zehn Forderungen: Wir wollen die […]

Verfassungsänderung gegen „Antifa-Mob im Blutrausch“

Am letzten Wochendende wurde ein Sprecher der Alternative für Deutschland, Bernd Lucke, von zwei Männern von der Bühne geschubst. Ein Video (siehe Einzelbilder vom Schubsen) hatte die Szene sehr genau festgehalten. Offensichtlich waren die beiden Männer weder vermummt, noch attackierten sie den Sprecher mit irgendwelchen Hilfsmitteln, schon gar nicht mit Messern, Knüppeln oder Reizgas. Augenscheinlich […]

Soziale Herkunft gehört ins AGG

Der neue Antidiskriminierungsbericht liegt vor: Diskriminierung im Bildungsbereich und im Arbeitsleben http://www.antidiskriminierungsstelle.de/SharedDocs/Downloads/DE/publikationen/Gemeinsamer_Bericht_2013.pdf?__blob=publicationFile Hier findet sich eine neue Formel: „alle AGG-Merkmale sowie die „soziale Herkunft““. Denn es zeigt sich, dass soziale Herkunft als Diskriminierungsmerkmal nicht ignoriert werden kann, obwohl es nicht im AGG berücksichtigt wird. Sollte man sich nicht einfach diese umständliche Formel sparen und soziale […]

Heute vor hundert Jahren

„Also Hungerkandidat“, sagte Diederich und blitzte. „Verkomme Gymnasiasten, Abiturientenproletariat, Gefahr für uns!“ Das Bashing gegenüber Arbeiter*innenkinder, die ein Studium anstreben, ist alt und noch immer aktuell. Vor einhundert Jahren hatte Heinrich Mann Der Untertan geschrieben, dessen Veroffentlichung 1913 begann, wegen des Krieges aber abgebrochen wurde. Dort findet sich das obige Zitat. Diederich ist die Hauptperson […]

Elterngeld, „Kinderqualität“ und Gerechtigkeit

Vor zehn Jahren machte ein Aufschrei die Runde: „Deutsche Akademikerinnen seien zu 41% kinderlos“. Zudem würden sich in Deutschland zu wenig Männer um Kinder kümmern. Hierauf ersann die SPD das einkommensabhängige Elterngeld. Zuvor gab es das Erziehungsgeld: zwei Jahre monatlich 300 Euro, nur nicht für Reiche. Es war sozialkompensatorisch angelegt und sollte dafür sorgen, dass […]

Volksabstimmung ist jetzt die falsche Forderung

Die Forderung nach Volksabstimmung ^auf Bundesebene^ kommt zur falschen Zeit. Die soziale Wahlbeteiligungsschere ist von 1972 bis 2009 von 5 auf 19 Prozentpunkte angewachsen. Hatten 1972 von den 20% der ^oberen Schicht^ eine Wahlbeteiligung von 97% und die ^untere Schicht^ von 92%, so beträgt die Bundestags-Wahlbeteiligung der ^oberen Schicht^ 2009 95%, die der ^unteren Schicht^ […]

Bewusst gedachte Vertikalismen

Zur klassenbezogenen Problematik der Sprachkorrekturen Die beherrschten Klassen wissen sehr viel besser als Menschen aus der sogenannten Mittelschicht, dass Sprache politisch ist. In der Mittelschicht wird Sprache essentialisiert, unhinterfragt, in der Arbeiter*innenklasse besteht ein deutliches Bewusstsein dafür, dass Sprache gegen sie verwendet wird, immer wieder, von der Grundschule, wo über Sprache selektiert wird, bis hin […]

Studierende Arbeiterkinder aus Münster erwarten Stellungnahme der AfD

Im Folgenden dokumentiere ich einen Offenen Brief an Alexander Dilger. Das Referat für studierende Arbeiterkinder im AStA der Uni Münster, der AStA der Uni Münster, der Dishwasher. Magazin für studierende Arbeiterkinder zählen neben Einzelpersonen zu den Unterstützern des Offenen Briefes. Offener Brief an Alexander Dilger, Landessprecher der AfD Sehr geehrter Herr Dilger, Sie sind Landessprecher […]

Wikimannia, Maskulinisten und die AfD

Nach meinem Interview im Spiegel zur Demokratiefeindlichkeit einer Reihe von AfD-Repräsentanten reagierten AfD-Sympathisanten mit einem zu erwartenden Angriff gegen meine Person. Hierbei wurde ein denunziatorischer Artikel aus der antifeministischen Wikimannia bemüht. Wikimannia entzieht sich bewusst der deutschen Rechtsprechung, es gibt keine Person, die sich mit Klarnamen verantwortlich zeichnet. Sollte eine solche Person ausfindig gemacht werden, […]