Rechtspopulismus im Goldfieber


Nun hat auch Hans-Olaf Henkel in seiner Handelsblatt-Kolumne gefordert: „Holt unser Gold heim“. Bereits die rechtspopulistische SVP aus der Schweiz und die rechtspopulistischen FPÖ und BVÖ sind mit diesen Forderungen an die Öffentlichkeit gegangen. Henkel, der in Deutschland für die Bundespartei die Freien Wähler die zentralen Wahlkampfthemen gesetzt hat, arbeitet auch in der rechten Wahlalternative 2013 mit, die Parteien mit einem rechtslibertären Kurs unterstützen will, allen voran die Freien Wähler.

Aber Henkel gehört nun auch zum Expertenteam des österreichischen Milliardärs Stronach. Hierzu ein paar Hintergrund-Infos:

  • Frank Stronach tritt mit dem Team Stronach zur Wahl in Österreich an und hat hierfür ein Expertenteam von bekannten Menschen aus der Wirtschaft gegründet.
  • Leiter und Koordinator des Expertenteams ist Thomas Bachmeier, gleichzeitig Europapräsident von The Gold Standard Insitute. Dieses Institut setzt sich für die Wiedereinführung des Goldstandards ein, also eine Bindung einer Währung an den nationalen Goldreserven. Dies wäre eine Verschärfung der jüngstens erst beschlossenen Schuldenbremse. Diese Schuldenbremse führt bereits jetzt zu Sozial- und Bildungsabbau.
  • In Deutschland wird der Goldstandard vor allem vom Wirtschaftswissenschaftler Thorsten Polleit gefordert. Er ist regelmäßiger Autor der rechtslibertär-rechtspopulistischen Zeitschrift eigentümlich frei und er wurde zum Chefökonom von Degussa Gold berufen.
  • Degussa Gold ist ein junges Unternehmen des Milliardärs August von Finck. Finck hatte einen großen Teil seiner Milliarden in Gold angelegt und mit zwei Millionen Euro den Namen „Degussa Gold“ gekauft. Seither profitiert er von den Ängsten, die gegen den Euro geschürt werden, wenn diese dazu führen, Gold zu kaufen. Von Finck ist für seine umstrittenen Millionenspenden bekannt. Er finanzierte in den 1990er Jahren den rechtspopulistischen Bund Freier Bürger mit 6 Millionen Euro. Anfang 2000 hatte er die Kampage „Deutschland ist mehr als Jetzt“ des BürgerKonvents mit ca 6 Millionen Euro finanziert.
  • Der BürgerKonvent ist mehr oder weniger aufgegangen in das „Freie-Welt-Netzwerk“ um den Verein Zivile Koalition des adeligen Ehepaares Sven und Beatrix von Storch. Dieser Verein vertritt eine rechtskonservative Geschlechter- und Familienpolitik und Beatrix von Storch ist ebenfalls Gründungsmitglied der Wahlalternative 2013.
  • Die Zivile Koaltion e.V. unterstützt ebenfalls die deutsche Initiative „Holt unser Gold heim“. Der Erstunterzeichnerkreis dieser gold-action-Initiative liest sich wie das Who-is-who der deutschen rechtslibertären Hayek-Anhänger. Tatsächlich zählt der Goldstandard zum Standard der Wirtschaftsideologie der sogenannten „Österreichischen Schule“.

Weitere Infos: Hintergründe zur Wahlalternative 2013, Goldhandel und Rechtspopulismus

2 Kommentare

Comments RSS
  1. Steele

    Andreas Kemper hat eine Aversion gegen Gold.
    Andreas Kemper hat kein Problem mit den ca. 30 Mrd. Euro Targetguthaben – pro Monat -, die von der BuBa in den letzten Jahren angehäuft wurden.
    Sollten sich dann die Targetguthaben in einigen Jahren in Luft auflösen, wird Herr Kemper uns vorrechnen, dass man stattdessen jedem Hartz4 Empfänger 6666 Euro monatlich hätte zahlen können.
    Wählen Sie bitte weiterhin Ihre „linken“ Parteien (Linke,Rot-Grün) oder sonstwas, die unsere Exportlobby, die südeuropäische Importlobby und die internationalen Banken subventionieren wollen. Komisch nur, dass eine Alternative, die diese Gruppen nicht subventionieren will, dann pauschal als „rechts“ tituliert wird. Vielleicht ist der kleine Haufen heterogener als dass Sie es sich vorstellen können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: