„Adeliger“ Familienclan des Antifeminismus

Wegen der Corona-Krise und der damit einhergehenden Vortragsausfälle, habe ich mir nun ein Mikrofon gekauft und werde in nächster Zeit Vorträge online stellen.

Ich beginne mit einem Vortrag zu den familiären Verflechtungen ‚adliger‘ Antifeminist*innen. Hierzu hatte ich bereits einen Artikel verfasst. Hier gibt es nun einen neuen Beitrag mit Ton:


Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.