Archives for April, 2013

Zum Rassismus des AfD-Vorstandes

Konrad Adam, Vorstandsmitglied der AfD, im Artikel „Bildung lässt sich nicht umverteilen“: „Nachdem das katholische Landarbeitermädchen in seiner Funktion als Menetekel der Schulreformer ausgedient hatte, musste ein Nachfolger her, um die Bewegung in Trab zu halten. Der ist auch bald gefunden worden. Die Wahl fiel auf den Großstadtjugendlichen aus Hartz-IV-Milieu, männlichen Geschlechts, türkischer Herkunft und […]

Auch die SPD hat gegen die Antirassismuskonvention verstoßen

Da werden die Rassist_innen schäumen vor Wut: Die UN stellt einen Verstoß gegen die Antidiskriminierungskonvention fest, weil deutsche Gerichte Sarrazin nicht wegen Rassismus verurteilt haben. Sarrazin habe „die Ideologie rassischer Überlegenheit und von Rassenhass verbreitet“ und zu „rassistischer Diskriminierung angestiftet“, stellte das zuständige Committee on the Elimination of Racial Discrimination der Vereinten Nationen fest. Dabei bezieht […]

WELT-Konferenz und AfD

In einem älteren Artikel hatte ich bereits darauf hingewiesen, dass hinter der rechten Partei Alternative für Deutschland Interessen eines Teils der deutschen Wirtschaft stehen. Interessensverbände der Wirtschaft hatten sich im letzten Jahr einen offenen Streit über die EURO-Politik geliefert. Während der mächtige BDI hinter der Politik von Merkel und Schäuble stand, kritisierten Familienunternehmerverbände wie Stiftung […]

Noch einmal kurz zum Oben-Unten-Denkschema

Sanczny kritisierte im Blogbeitrag Nett ist nicht genug, dass ich Klasse „als horizontale Ungleichheit“ betrachte: „Dass Klasse vertikale Ungleichheit ist, darin ist sich die Soziologie weitgehend einig. Bis auf Andreas Kemper. Laut Kemper/Weinbach (S. 26ff.) ist Klasse horizontale Ungleichheit. Soziale Stratifikation und gesellschaftliche Hierarchien gibt’s dann halt mal eben nicht, was soll’s? Nach Kempers Verständnis gibt es […]

AfD: Wahlrecht für Arbeitslose abschaffen?

Konrad Adam wurde heute zusammen mit Bernd Lucke und Frauke Petry zum Vorstand der neuen rechten Partei Alternative für Deutschland gewählt. Damit haben wir nun erstmals ein Parteivorstandsmitglied, welches das Wahlrecht für Arbeitslose anzweifelt. Ich erspare mir die Kommentare und möchte nur kurz darauf verweisen, dass sich Adam auf einen Artikel von André Lichtschlag, Herausgeber […]

AfD schützt ihre Mitglieder vor der Öffentlichkeit

Die Alternative für Deutschland hat soeben mitgeteilt, dass sie während des Gründungparteitags auf eine Direktübertragung („Livestream“) verzichten will. Der Grund: Ihre Mitglieder müssen vor der Öffentlichkeit geschützt werden. Zitat: Liebe Freunde und Unterstützer, der Vorstand hat sich entschlossen, auf den live stream zu verzichten. Und zwar, um um die Mitglieder zu schützen. Wir alle haben […]

AfD ist gegen „Multikulti-Umerziehung“

Soeben forderte die Alternative für Deutschland auf ihrer offiziellen Facebook-Seite Klassische Bildung statt Multikulti-Umerziehung Seit Wochen sieht sich die Alternative für Deutschland diffamiert, wenn ihnen Rechtspopulismus unterstellt wird. Etliche Beispiele bezeugen diesen Rechtspopulismus und mit etlichen Ausreden versucht sie gegenzuhalten. Das Schlagwort „Multikulti-Umerziehung“ findet sich nur selten im Internet. Google findet keine 100 verschiedenen Seiten. […]

Zum Bonapartismus der Alternative für Deutschland

Leider fehlt mir momentan die Zeit, einen längeren Artikel zu verfassen zum Bonapartismus des Netzwerkes der Partei Alternative für Deutschland. Daher nur ganz kurz: Bonapartismus bezieht sich auf Napoleon III. und meint im eigentlichen Sinn eine Alleinherrschaft, die sich auf Volksabstimmungen beruft, also sowohl auf die Direktwahl des Herrschers, als auch auf Volksentscheide. Ein zentraler […]

%d Bloggern gefällt das: